Ad-hoc 17:45 Uhr: Navigator Equity Solutions SE: Strategische Neuausrichtung auf Immobilieninvestments in Europa mit erstem Fokus auf Wohnimmobilien in Dublin

Waalre 12.01.2021 – In der heutigen Aufsichtsratssitzung haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, der Hauptversammlung die strategische Neuausrichtung der Navigator Equity Solutions SE auf Immobilieninvestments in Europa mit einem ersten Fokus auf Wohnimmobilien in Dublin vorzuschlagen. Dabei hat sich die Gesellschaft im ersten Schritt zum Ziel gesetzt, mit dem bestehenden Eigenkapital ein Immobilienportfolio im Gesamtwert von ca. EUR 30 Mio. aufzubauen.

Die strategische Neuausrichtung soll mit einer Umfirmierung der Navigator Equity Solutions SE in NAVSTONE SE einhergehen. Die neue Firmierung repräsentiert die Vergangenheit der Gesellschaft, die zukünftige Ausrichtung der Gesellschaft auf die Steigerung des Net Asset Values und die Fokussierung auf den Immobilienbereich.

In diesem Zusammenhang wird der Hauptversammlung vorgeschlagen werden, den Vorstand um Herrn Dr. Michael Hasenstab zu erweitern.

In Folge der Neuausrichtung soll die Gesellschaft neben der Orientierung an Ihrem Net Asset Value auch stark Cash-Flow orientiert geführt werden. Nach dem Erstaufbau des Immobilienportfolios beabsichtigt die Gesellschaft rund 50% des Nettogewinns, mindestens aber EUR 0,10 je Aktie an Ihre Aktionäre als Dividende auszuschütten.

Des Weiteren plant die Gesellschaft im Nachgang der Hauptversammlung ein freiwilliges Aktienrückkaufangebot über bis zu 1 Mio. Aktien bei einem Preis von bis zu 1,70 EUR pro Aktie durchzuführen. Dies entspricht dem Durchschnittskurs der Gesellschaft in den letzten 3 Monaten an der Börse München. Aktionäre, welche die strategische Neuausrichtung nicht mittragen wollen, haben somit die Möglichkeit Ihre Aktien an die Gesellschaft zu veräußern.

Der Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft ist überzeugt, dass mit dieser Neuausrichtung auf Immobilieninvestments eine langfristige Wertsteigerung für die Aktionäre einhergeht.

Die entsprechende Hauptversammlung soll bis spätestens Mitte März 2021 stattfinden.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte unser Investor Relations Team direkt:

Navigator Equity Solutions SE
Investor Relations

t.: +49 89-30659216
info@navigator-equity.com

Ad-hoc 11:25 Uhr: Navigator Equity Solutions SE: Ausübung der Call Option über die 22% Beteiligung an der IT Competence Group SE durch die audius AG

Waalre, 20.05.2020 – Die Navigator Equity Solutions SE wurde von der audius AG informiert, dass diese die im Aktienkaufvertrag vom 15.03.2019 vereinbarte Call-Option über die rund 22% Beteiligung an der IT Competence Group SE ausübt. Es ist beabsichtigt die Transaktion innerhalb der nächsten zwei Wochen umzusetzen.

Die Navigator Equity Solutions SE partizipierte somit weiter an der positiven Unternehmensentwicklung der IT Competence Group SE nach dem Verkauf der Mehrheit im März 2019.

Der Bruttomittelzufluss für die Navigator Equity Solutions SE aus dem Verkauf der restlichen 22% Beteiligung an der IT Competence Group SE liegt bei rund Eur 3,6 Mio.

Die Navigator Equity Solutions SE erwartet aus der Veräußerung neben den oben skizierten Mittelzufluss einen signifikanten Ergebnisbeitrag. Für das Gesamtjahr 2020 wird abhängig vom Kapitalmarktumfeld ein positives Ergebnis erwartet.

Die solide Finanzbasis erleichtert es die operative Neuausrichtung der Navigator Equity Solutions SE in den nächsten Monaten voran zu treiben und die derzeitigen attraktiven Beteiligungsmöglichkeiten auf einem attraktiven Bewertungsniveaus zu nutzen. Dabei steht die Erhöhung des NAV pro Aktie im Vordergrund.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte unser Investor Relations Team direkt:

Navigator Equity Solutions SE
Investor Relations

t.: +49 89-30659216

info@navigator-equity.com

Ad-hoc 12:51 Uhr: Navigator Equity Solutions SE: Verkauf der Beteiligung an der IT Competence Group SE

Waalre, 15. März 2019 – Die Navigator Equity Solutions SE hat am 15.03.2019 rund 51% der Anteile an der IT Competence Group SE an die audius AG veräußert. Weiter wurden mit dem Käufer über die restlich gehaltenen Anteile in Höhe von rund 22% Call- und Put-Optionen über einen Zeitraum der nächsten 3 Jahre vereinbart. Die Navigator Equity Solutions SE partizipiert somit weiter an der zukünftigen Unternehmensentwicklung der IT Competence Group SE.

Die audius AG selbst ist ein strategischer Käufer und wird die positive Geschäftsentwicklung der IT Competence Group SE in den nächsten Jahren als neuer strategischer Mehrheitsaktionär weiter signifikant vorantreiben.

Der Erlös aus dem Verkauf der Anteile an der IT Competence Group SE setzt sich aus dem sofortigen Kaufpreis, einem Kaufpreis bei Ausübung der Optionen und einer Darlehensrückführung zusammen. Der Mittelzufluss für die Navigator Equity Solutions SE aus dem Verkauf der Anteile wird abhängig von der Geschäftsentwicklung der IT Competence Group SE insgesamt zwischen EUR 8,1 Mio. und 9,7 Mio. betragen. 

Die Navigator Equity Solutions SE erwartet aus der Veräußerung neben den oben skizierten Mittelzufluss einen signifikanten Ergebnisbeitrag im unteren einstelligen Millionenbereich.

Die Navigator Equity Solutions SE beabsichtigt den Mittelzufluss in den nächsten 24 Monaten in neue Beteiligungen zu investieren.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte unser Investor Relations Team direkt:

Navigator Equity Solutions SE
Investor Relations
 

t.: +49 89-244118-223

f.: +49 89-244118-310

info@navigator-equity.com

Ad-hoc 20:30 Uhr: Navigator Equity Solutions SE veröffentlicht Halbjahresergebnis 2017

Waalre, den 23. August 2017 – Die Navigator Equity Solution SE gibt hiermit ihre Halbjahresfinanzzahlen zum 30. Juni 2017 bekannt.

In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2017 erzielte die Navigator Equity Solutions SE Konzernumsatzerlöse in Höhe von EUR 10,5 Mio. (Vorjahr: EUR 12,2 Mio.). Das Ergebnis ist stark durch den negativen Ergebnisbeitrag der IT Competence Group SE im ersten Halbjahr 2017 geprägt. Der Rohertrag ist im Jahresvergleich gesunken und beläuft sich auf EUR 7,8 Mio. (Vorjahr: EUR 8,4 Mio.). Das Ergebnis vor Steuern verringerte sich auf EUR – 0,8 Mio. (2016: EUR 0,48 Mio.). Das Ergebnis nach Steuern entwickelte sich ebenfalls negativ auf EUR – 0,5 Mio. (2016: EUR 0,25 Mio.).

Zum 30. Juni 2017 belief sich die Bilanzsumme der Navigator Equity Solutions SE auf EUR 9,7 Mio. (31.12.2016: EUR 10,5 Mio.). Das Konzernanlagevermögen lag zum Bilanzstichtag bei EUR 1,5 Mio. (2016: EUR 1,4 Mio.). Das Umlaufvermögen verringerte sich dabei von EUR 9,08 Mio. zum 31.12.2016 auf EUR 8,21 Mio. zum 30.06.2017. Das Eigenkapital verringerte sich auf EUR 6,65 Mio. (2016: EUR 7,16 Mio.). Die Eigenkapitalquote der Navigator Equity Solutions SE verbesserte sich von 68,2 % am 31. Dezember 2016 auf 68,6 % zum 30.06.2017.

Für das zweite Halbjahr erwartet die Navigator Equity Solutions SE ein positives Ergebnis, wenngleich der Verlust im ersten Halbjahr voraussichtlich nicht vollständig kompensiert werden kann.

Der Halbjahresbericht für das erste Halbjahr 2017 wird in den nächsten Tagen auf unserer Webseite www.navigator-equity.com veröffentlicht. Dort sind auch weitere Informationen über die Navigator Equity Solutions SE abrufbar.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte unser Investor Relations Team direkt:

Navigator Equity Solutions SE
Investor Relations

t.: +49 89-244118-300
f.: +49 89-244118-310

info@navigator-equity.com

Ad-hoc 20:00 Uhr: Navigator Equity Solutions SE veröffentlicht Finanzzahlen für das Geschäftsjahr 2016 und Ausblick 2017

  • Umsatz in 2016 bei 25,0 Mio. EUR (Vorjahr: 24,6 Mio. EUR)
  • EBT in 2016 bei 0,48 Mio. EUR (Vorjahr 0,8 Mio. EUR)
  • Jahresüberschuss erreicht 0,5 Mio. EUR (Vorjahr: 0,3 Mio. EUR)

Waalre, 22. Mai 2017 – Die im m:access der Börse München notierte Navigator Equity Solutions SE (ISIN NL0009538008 / WKN A1CUJD) veröffentlicht Finanzzahlen für das Geschäftsjahr 2016.

Die Navigator Equity Solutions SE hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 25,0 Mio. EUR (Vorjahr: 24,6 Mio. EUR) erzielt. Das EBT verringerte sich im Berichtsjahr auf 0,5 Mio. EUR (Vorjahr: 0,8 EUR). Der Konzern schloss das Geschäftsjahr 2016 mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 0,5 Mio. EUR (Vorjahr: 0,3 Mio. EUR) ab.

Das Eigenkapital erhöhte sich auf 6,5 Mio. EUR zum Bilanzstichtag 2016 im Vergleich zum Vorjahr von 6,0 Mio. EUR. Mit einer Eigenkapitalquote von rund 62 Prozent verfügt die Navigator Equity Solution SE über eine stabile Eigenkapitalausstattung. Die Liquiditätssituation inklusive Wertpapiere im Konzern betrug 4,3 Mio. EUR zum Ende des Geschäftsjahres 2016.

Der testierte Jahresabschluss wird im Juni 2017 unter:

www.navigator-equity.com zur Verfügung gestellt.

Ausblick 2017

Für das Geschäftsjahr 2017 wird mit einem leichten Umsatzrückgang und einem mindestens ausgeglichenen Ergebnis geplant.

Investor Relations

t.: +49 89-244118-223
f.: +49 89-244118-310
info@navigator-equity.com