26.11.2014

Die IT Competence Group veröffentlicht Geschäftszahlen für die ersten 9 Monate 2014 und passt die Jahresprognose an

Ludwigsburg, 14. November 2014. Die im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistete IT Competence Group SE (ITCG) veröffentlicht die Geschäftszahlen für die ersten 9 Monate 2014.ie Ergebnisentwicklung blieb hinter den hohen Erwartungen etwas zurück und war durch ein schwächeres Q3 2014 geprägt. Die Prognose für das Gesamtjahr wird daher nach unten angepasst. Die langfristigen Unternehmensziele bleiben hiervon unberührt.


Die ungeprüften Zahlen auf Konzernebene für die ersten 9 Monate 2014 des Geschäftsjahres 2014 lauten wie folgt:

-    Umsatz + 5% auf € 15,4 Mio. (2013: € 14,6 Mio.)
-    EBITDA rückläufig auf € 0,35 Mio.(2013: € 0,65 Mio.)
-    Auftragsbestand wächst auf € 10,4 Mio. (2013: € 8,0 Mio.)

Die Geschäftsentwicklung in den ersten 9 Monaten 2014 war etwas schwächer als prognostiziert, trotz einer nachhaltigen Steigerung beim Umsatz und Auftragsbestand. Dies ist insbesondere darauf zurück zu führen, dass es der Gesellschaft nicht gelungen ist, die neuen Mitarbeiter sofort in Kundenprojekten produktiv zum Einsatz zu bringen. Einhergehend mit Projektverzögerungen führte diese erhöhte Kostenbasis zu einer geringeren Profitabliät der Gesellschaft in 2014.

Kunden und Auftragsbestand

Die ITCG konnte in 2014 gleich mehrere größere Projekte bei Neukunden akquirieren, welche die Basis für das zukünftige Wachstum darstellen. Der Auftragsbestand der Unternehmensgruppe erhöhte sich von € 8,0 Mio. zum 31.12.2013 um 30% auf € 10,4 Mio. zum 30.09.2014. Selbst im schwächeren dritten Quartal  2014 ist es der Unternehmensgruppe gelungen den Auftragsbestand nochmals um rund € 0,7 Mio. zu erhöhen.

Jahresprognose wird angepasst

Auf Basis der heutigen Informationen passt die IT Competence Group die Jahresprognose an. Für das 4. Quartal 2014 wird von einer zum 3. Quartal vergleichbaren Geschäftsentwicklung ausgegangen. Für das Gesamtjahr 2014 wird ein Konzernumsatz zwischen € 19 Mio. und  € 21 Mio. und ein Konzern EBITDA von über € 0,3 Mio. prognostiziert. Die langfristigen Unternehmensziele bleiben von den reduzierten Planwerten unberührt. Die Gesellschaft erwartet eine nachhaltige Rückkehr zu Wachstum und Profitabilität im Jahr 2015.

"Wir werden das Geschäftsjahr 2014 trotz des starken Mitarbeiterwachstums mit einem deutlich positive Ergebnis abschließen, wenngleich wir unser Planwerte nicht erreichen werden. Der gestiegene Auftragsbestand in Kombination mit der gewachsenen Mitarbeiteranzahl stimmt uns zuversichtlich im Jahr 2015 wieder auf unseren alten Wachstumspfad zurück zu kehren und die angestrebte Profitabilität in Höhe einer 5% EBITDA-Marge zu erreichen. Die IT Competence Group ist bestens positioniert, um im kommenden Geschäftsjahr die angepeilte Steigerung des Umsatzes und des operativen Ergebnisses durch organisches Wachstum zu realisieren.”, so Robert Käß, CEO der IT Competence Group.


IT Competence Group SE
Investor Relations

t.: +49 89-244118-223
f.: +49 89-244118-228
info@it-competencegroup.com


Aktuelles

Corporate News: Navigator Equity Solutions SE informiert über die Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung der Mehrheitsbeteiligung IT Competence Group SE

Waalre, den 07. November 2017 – Die Navigator Equity Solution SE informiert über die Pläne zur Sitzverlegung der IT Competence Group SE.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden:



hier abmelden