13.01.2010

Corporate News: Catalis-Tochter Kuju kündigt Schließung ihres Studios in Manila an

Eindhoven, 13. Januar 2010 - Catalis SE, weltweiter Dienstleister für die digitale Medien- und Unterhaltungsindustrie, gibt bekannt, dass ihre Tochtergesellschaft Kuju Entertainment entschieden hat, ihr Entwicklungsstudio in Manila, Philippinen, zu schließen.

 

Nach einer strategischen Prüfung ihrer Aktivitäten im asiatisch-pazifischen Raum, hat Kuju sich entschieden, nicht länger ein eigenständiges Entwicklungsstudio auf den Philippinen zu unterhalten. Trotz der guten Unterstützung für Kujus europäische Entwicklungsstudios und des Erfolgs der Circus Games für die Spielekonsole Wii, ist Kuju letztlich zu dem Schluss gekommen, dass die Erfolgsaussichten für weitere Videospiele dieser Art, vor dem Hintergrund der schwachen Nachfrage in diesem Teil des Videospielmarktes, vergleichsweise gering sind.

 

Nichtsdestotrotz stellt der Aufbau eines gemeinschaftlichen Kreativpools im asiatisch-pazifischen Raum weiterhin ein wichtiges strategisches Ziel für Kuju dar. Hierfür wird jedoch ein Standort außerhalb der Philippinen bevorzugt. Daher wird das Studio Manila im Laufe des ersten Quartals 2010 geschlossen.

 

Nähere Informationen über unser Unternehmen erhalten Sie auf unseren Webseiten unter www.catalisgroup.com, www.kuju.com und www.testroniclabs.com.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte direkt unser Investor Relations Team:

 

Investor Relations Catalis SE
Investor Relations Team
t: +49 89 24 41 18 - 413
f: +49 89 24 41 18 - 499
info@catalisgroup.com

 

Download

 


Aktuelles

Corporate News: Navigator Equity Solutions SE veröffentlicht Halbjahresergebnis 2018 und bestätigt Ausblick auf das Gesamtjahr 2018

Waalre, den 10. August 2017 – Die Navigator Equity Solution SE gibt hiermit ihre Halbjahresfinanzzahlen zum 30. Juni 2018 bekannt.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden:



hier abmelden